Sichere kontrollierte Wohnraumlüftung endet erst über dem Dach

22.08.2011 - Für eine sichere Versorgung mit Frischluft im Haus bzw. der Wohnung sorgt, neben den Leitungssystemen, eine moderne Lüftungsanlage. Dazu gehört auch immer eine entsprech-ende Dämmung. Besonders kritisch bei der Isolierung ist der Übergang vom Innenraum zur Atmosphäre: hier - das Dach.

Die Lösung schafft die speziell für diesen Zweck, der kontrollierten Wohnraumlüftung, entwickelte Dachhaube von Schulte & Todt (www.schulte-todt.de) "mv plus WRG" (IØ=150mm / AØ=160mm).

Die mv plus WRG erfüllt alle Voraussetzungen der bewährten mv-Reihe, ist aber zusätzlich mit einem 10mm starken Styropor-Rohr isoliert und hat einen geschlossenen Deckel im oberen Kopfteil, damit das Ansaugen von Feuchtigkeit - auch bei extremen Witterungsverhältnissen - minimiert wird.

"Kontrollierte Wohnungslüftung mit mv plus WRG bedeutet: konsequente Dämmung bis über das Dach!" so der Marketing- und Vertriebsleiter Axel Dickschat.

Durch die zusätzliche Isolierung kann kein Kondensat mehr im oberen Rohr - oberhalb der Dachfläche - entstehen und, Wärme- und Kältebrücken sind ausgeschlossen.

Mit den Produkten von Schulte & Todt sind Sie als Planer, Handwerker, Händler und auch als Bauherr immer auf der sicheren Seite - bei stets einfachster Montage.