Flachdachversionen

Das Warmdach

Das Warmdach ist ein nicht belüftetes (einschaliges) Dach. Der Dachaufbau liegt unmittelbar auf der Unterkonstruktion auf. Die tragende Unterkonstruktion ist im unteren Bild aus Stahlbeton, kann aber auch aus einer Holzkonstruktion oder aus Stahltrapezprofilen bestehen.

Das Umkehrdach

Das Umkehrdach ist eine nicht belüftete einschalige Dachkonstruktion. Das besondere ist, dass der abdichtende Dachaufbau komplett und direkt auf die Unterkonstruktion aufgebracht wird. Die Wärmedämmschicht wird über der Abdichtung verlegt und mit einer Auflast z.B. Bekiesung versehen.

Das Gründach

Das Gründach zeichnet sich durch einen zusätzlichen Dachbegrünungsaufbau aus, der in Einschichtbauweise oder Mehrschichtbauweise ausgeführt werden kann. Die Anforderungen an Aufbau und Material werden u. a. durch die Art der Bepflanzung (Extensivbegrünung oder Intensivbegrünung) bestimmt.

Das Plusdach

Das Plusdach ist eine nicht belüftete einschalige Dachkonstruktion. Ein Teil der Wärmedämmschicht wird unter und ein Teil über der Abdichtung verlegt. Die letzte Lage der Dämmschicht wird mit einer Auflast z.B. Bekiesung versehen.

Das Kaltdach

Das Kaltdach ist ein belüftetes (zweischaliges) Dach und besteht aus einer oberen und einer unteren Schale mit einem dazwischen liegenden, von außen belüfteten Dachraum.